0 71 92/92 26-0 info@schumm-pflege.de

Dem Menschen ganz nah

Das Alter genießen und dabei gut betreut leben“ – das hat Erich Schumm mit dem Alten-und Pflegeheim Haus Emma geschaffen.

Besuchsregeln für nicht immunisierte Besucher ab 18.01.2021

Auszug aus der Corona Verordnung für Pflegeheime vom 17.01.2022

  • Der Zutritt von nicht-immunisierten Besuchern zu Pflegeheimen ist nur mit einem vorherigen negativen Antigentest oder PCR-Test gestattet. Der Antigen-Schnelltest darf maximal 6 Stunden alt sein, ein PCR-Test darf maximal 24 Stunden alt sein.
  • Der Testpflicht unterliegen auch nicht-immunisierte Kinder bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres; ausgenommen sind Kinder bis zur Vollendung des ersten Lebensjahres.
  • Die Einrichtungen dürfen von nicht-immunisierten Besuchern eine Testung in der Einrichtung verlangen (anstelle der Vorlage eines Testnachweise von einer Teststelle oder aus der Arbeitgebertestung), wenn sie eine solche während der allgemein geltenden Zeitfenster für Besuche anbieten.

 

ab sofort gilt für nicht immunisierte Besucher in unserer Einrichtung folgende Regelung:

  • Zutritt ins Haus hat, wer sich vor dem Besuch vor Ort testen lässt. Bitte hierzu die Öffnungszeiten des Testzentrums beachten. Außerhalb dieser Zeiten ist kein Besuch möglich.
  • Wir akzeptieren keine Bescheinigungen anderer Teststellen.

Testzeiten ab 10.01.2022

Ab sofort gelten in der Praxisklinik folgende Testzeiten:
Montag – Freitag von 08:00 – 11:30 Uhr
Montag Dienstag u Donnerstag von 14:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch von 14:00 – 19:00 Uhr
Freitag von 12:30 – 16:00 Uhr
Samstag von 09:00 – 12:00 Uhr
Die exklusiven Besuchertestzeiten bleiben bei 14:00 bis 14:30 (Mo-Do) und 12:30 bis 13:00 (Fr) in der keine Termine für externe vergeben werden.

Zusätzlich zu den Testzeiten der Praxisklinik, bieten wir an folgenden Sonntagen in der Zeit von 14:00 – 15:00 Uhr Testungen an:
16.01.2022
30.01.2022
13.02.2022
27.02.2022
13.03.2022
27.03.2022
10.04.2022
Ein Testergebnis einer anderen anerkannten Teststation oder einer Arztpraxis welches nicht älter als 24 Stunden ist, wird ebenfalls akzeptiert.

Besuchs- und Einlassregelungen ab 20.12.2021

 

  Aufgrund der rasant ansteigenden Zahlen gelten ab sofort folgende Besuchsregeln und Besuchszeiten:

– ab sofort muss sich vor Eintritt jeder immunisierte Besucher testen lassen oder ein Testzertifikat einer anerkannten Teststelle nicht älter als 24 Stunden vorlegen. Deweiteren muss das Impfdokument vorgezeigt werden. Zutritt ist nur noch über das Testzentrum möglich.

– nicht immunisierte Besucher müssen bei der Alarmstufe II einen PCR Test vorlegen. Dies gilt auch für Kinder und Jugendliche.

– Besucherinnen und Besucher müssen zum Schutz der Bewohnerinnen und
Bewohner während des gesamten Aufenthalts in geschlossenen Räumen sowie im Aussenbereich der Einrichtung eine FFP2 Maske tragen. Ausnahmen gelten für Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr und im Freien, sofern ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen eingehalten werden kann.
– Besucherinnen und Besucher müssen einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu
anderen Personen einhalten. Ausnahmen gelten für Ehegatten, Lebenspartner oder Partner, sowie Personen, die in gerader Linie verwandt sind, oder Geschwister und deren Nachkommen, einschließlich deren Ehegatten, Lebenspartnern oder Partnern
in Bezug auf die besuchte Person. Die Leitung der Einrichtung kann
Ausnahmen zulassen, insbesondere im Rahmen der Sterbebegleitung oder zur
Unterstützung von Bewohnern bei der Nahrungsaufnahme. Im
Bewohnerzimmer von geimpften oder genesenen Bewohnerinnen und
Bewohnern kann auf die Einhaltung des Mindestabstands verzichtet werden (§
3 Abs. 4 COV KH/P).
– der Besuch infizierter oder krankheitsverdächtiger Bewohnerinnen und
Bewohnern ist grundsätzlich nicht zulässig. In begründeten Einzelfällen wie z.B. der
Sterbebegleitung können aber mit Zustimmung der IfSG-Behörden Ausnahmen
zugelassen werden (§ 3 Abs. 5 COV KH/P).
– der Besuch durch Personen, die einer Absonderungspflicht im Zusammenhang
mit dem Coronavirus unterliegen oder die typischen Symptome einer Infektion
mit dem Coronavirus (Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber, Geruchs- oder
Geschmacksverlust) aufweisen, ist nicht gestattet (§ 3 Abs. 6 COV KH/P).
– In den Gemeinschaftsbereichen der Einrichtungen sind kein Besuche zulässig
– Besucherregistrierung digital oder in Papierform (§ 3 Abs. 8 COV KH/P) ist Pflicht, hierzu gibt es die Möglichkeit der Registrierung über die Luca App oder das Ausfüllen einer Besucherkarte

Bis das Testergebnis vorliegt, bitten wir Sie, sich ausschließlich im dafür vorgesehenen Wartebereich aufzuhalten.
Während des Wartens können Sie die Besucherkarte ausfüllen und in die dafür vorgesehenen Box werfen oder sich über die Luca App registrieren.

Wir bitten um Beachtung

Gez. Alexandra Zieffle
Heimleitung

„Jemanden pflegen“ – fürsorglich und einfühlsam

Schumm Pflege in Murrhardt